Neues Thema starten

Editing in Print-mode (Output mode)

Dear Mr. Schlegel,
setting the 3D View or Color-scales in the Print-Modus is a good feature to deliver the report in the desired way.
But:
- the saved 3D-View for one Room is not applicable to the next one.. so each Room as its individuel setting-list?
- changing the color-scale for intensity result plots does not apply right away to the result.. the scale is updating but not the result image. only by updating the whole Print-output windows, it gets updated.. very unconvenient..
Still a little buggy to my mind..
Best regards Lukas Alberts
relux.jpg
(236 KB)

Hello Mr. Alberts


-Correct, because each room has its own geometry and dimension, each room-3D view can be adjusted separately.


-Thank you for bringing this to our attention. We will check if the pseudocolor image can also be updated after the scale has been changed.


-The last bug you mentioned will be fixed as soon as possible.


Thank you for taking the time to help us improve our software.


Relux Informatik AG
Basile Schlegel
Relux Support

Hallo Herr Schlegel,

aber wird man die gespeicherte Ansichten dennoch Raumübergreifend nutzen können?

Also Ansichten Vorlage, wie es die Skala-, Druck- oder Materialien- Vorlagen gibt die Projekt übergreifend sind,

und die man zu neue Projekte übertragen kann. 


Danke

Lukas Alberts


wie weit ist das BIM bei euch gedient?  es wird dringend.. zumindest einen Stockwerk BIM..  toll wäre natürlich einen OpenBIM export der Leuchten..

dafür wird man aber weg von den rfa's müssen.. das heisst Sie haben den Konverter in Relux :-)  .. von rfa zu ifc..

Dialux Evo importiert BIM in 3D.. sieht gut aus.. sehr praktisch ist es noch nicht, und vor allem: es gibt kein Export.. gleiche Dilemna mitdiesen sch.. rfa's.(sorry)

Aber FreeCAD (OCC & Python) kann sowohl import (sehr langsam) und export (sehr mühsam).


Eigentlich reicht die Printausgaben von Dialux & Relux.. keiner will so viele Details in sein BIM Plan..ist jetzt schon groß genug.

Hauptsache das Einlesen der Stockwerk könnte flutschen..

(wobei das multi-einlesen der *.asc's schon super ist.)

(ein multi-selektieren der szenen, und alle sind mit dem gleichen Material versehen und gleicher Raumhöhe wenn nötig-- klappt wunderbar)

(wenn ich noch was vorschlagen darf: submenus fürTüre (einfach,doppelflügel..) oder Fenster:Brustüngshöhe, Breite-Höhe-vertikal/horiz-sparen))

(bald ist Weihnachten :-))


Hallo Herr Alberts,


-Sie meinen jene Ansichten, welche Sie in der Szene erstellen?



Wir arbeiten daran, dass diese bald Raumübergreifend genutzt werden können.


-Gerne nehme ich Ihren Wunsch betreffend Submenu von Türen und Fenster zu Kenntnis und leite diese Feature Request an die Kollegen aus der Entwicklung weiter.


-Aktuell können Sie mit ReluxCAD für Revit direkt die Räume aus Revit an Relux übergeben und eine Lichtberechnung durchführen.

Die platzierten Leuchten können dann wieder an Revit zurück Import werden.

Es ist nun ein Leichtes, das gesamte Gebäude-Modell inkl. der Leuchten als IFC Datei zu speichern.

Revit bietet hier eine Vielzahl von Möglichkeit.



Es ist geplant, dass Relux zukünftig auch IFC Dateien ausgeben kann, dies nur als kleiner Ausblick.


Freundliche Grüsse,


Relux Informatik AG
Basile Schlegel
Relux Support




Hallo Herr Schlegel,


ich meinte die Ansichten bei den Ergebnissen, Kamera einstellung und Abstand..  Auch wenn jeden Raum anders ist, ein paar vorgefertigte Ansichten als Vorlage wäre schon gut, vor allem übertragbar, damit ein einheitliches Ergebnis Darstellung zustande kommt.


Danke.
Lukas Alberts

Anmelden oder Registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen