Das neue ReluxDesktop bietet zwei unterschiedliche Möglichkeiten, um CAD-Dateien zu importieren (dwg/dxf).


Die erste Option besteht darin, im Startmenü von ReluxDesktop die Option "Innenraum mit Plan" bzw. "Außenraum mit Plan" 

zu wählen und mittels eines importierten CAD-Plans eine neue Szene zu konstruieren.


Die zweite Option besteht darin, in eine bestehende Szene eine CAD-Datei zu importieren.

Um diesen Artikel zu lesen, klicken sie hier.


Folgen Sie "Importieren -> CAD-Plan".



Startmenü "CAD-Import"


Generell gilt Folgendes: Die leistungsfähige CAD-Schnittstelle erlaubt es, alle dwg- oder dxf-Daten in wenigen Schritten zu importieren.


Klicken Sie auf die Option "Innenraum mit Plan" und folgen Sie den sieben Schritten:


  1. Projektdaten eingeben
  2. Typ des Innenraumprojektes festlegen (Einzelraum/ Stockwerk)
  3. Datei auswählen (dwg, oder dxf)
  4. Den Maßstab festlegen (oftmals 1000/m für Innenraum und 1/m für Außenanlagen)
  5. Die Zeichnung drehen (setzt Kenntnis der Zeichnung voraus, andernfalls weiter)
  6. Ursprung festlegen (setzt Kenntnis der Zeichnung voraus, andernfalls weiter)
  7. Die eigentliche Relux Szene erfassen


In Schritt 1 wird der Typ des Innenprojektes definiert.




CAD-Datei auswählen: dwg oder dxf




Hinweis: Im Verzeichnis "Beispiele" werden Sie einige beispielhafte CAD-Dateien vorfinden, mit denen Sie

die kommenden Schritte einmal testen können.


Maßstab ermitteln




Zeichnung drehen parallel zu der Hauptachsen (Falls nötig)




Ursprungspunkt der Szene definieren



Nach Schritt 6 erreichen Sie den Grundriss, wo Sie jeden Eckpunkt Ihrer Szene definieren können.

Für ein effizientes Arbeiten schlagen wir vor, den CAD-Objektfang zu benutzen.


Hierfür finden Sie die Werkzeugleiste an der rechten Seite des Menüs Start.



CAD-Objektfang






Hinweis: Wir empfehlen Ihnen die Eckpunkte des Raumes gegen den Uhrzeigersinn zu erfassen und

hierbei links unten den ersten Eckpunkt des Raumes zu setzen.




Szene zeichnen (Innenraum)



Mit einem Doppelklick oder der Enter-Taste beenden Sie die Eingabe der Szenengeometrie.

Die Vorgehensweise ist analog der Konstruktion von polygonalen Räumen aufgebaut.


3D-Ansicht



Alternative Möglichkeit, eine Szene zu zeichnen: Mit einem der folgenden Befehle werden Elemente auf der Grundlage von CAD-Zeichnungsvektoren oder Kurven extrudiert.






Hinweis: Für eine Innenszene, empfehlen wir, dass das Design für jede Etage als Stockwerk 

oder einzelne Szene konstruiert wird, anstatt die gesamte Anlage in einer Szene aufzubauen.

Wie Sie sehen können, gibt es jedoch viele verschiedene Möglichkeiten.


Wir haben nachfolgend die Icons und Dialogboxen zusammengestellt, welche zum Arbeiten mit

CAD-Zeichnungen hilfreich sind:



Icon für den Dialog "Zeichnungseigenschaften”.






Objektfang ein- und ausschalten. Werkzeugpalette CAD-Objektfang (unten).






Zeichnung ein- und ausschalten, beispielsweise einen Layer "Zeige CAD-Plan”.






Zeichnungseigenschaften





CAD Objektfang-Eigenschaften





Wenn Sie dies wünschen, können Sie in einem bestehenden Projekt mit CAD-Dateien weitere

Szenen anlegen. Klicken Sie hierfür auf "Polygonaler Raum" (siehe Abbildung oben). 

Diese neue Szene muss nicht zwangsläufig im gleichen Stockwerk mit der eben erstellten Szene liegen.


Es ist bei dieser Art des CAD-Importes nicht möglich mehrere Szenen gleichzeitig in der Grundrissdarstellung 

zu sehen. Sollen mehrere Räume eines Geschosses gleichzeitig in der Grundrissdarstellung zu

sehen sein, so empfiehlt sich beim Anlegen des Projektes die Auswahl der Option "Stockwerk"

im Auswahldialog "Typ des Innenprojektes" festzulegen (siehe nachfolgende Abbildung) oder

ein neues Stockwerk über Einfügen -> Szene -> Stockwerk -> Boden hinzuzufügen.



Auswahldialog Typ des Innenprojektes festlegen