Mit dem Animationsmodul von ReluxDesktop können auf einfachste Art und Weise Filme erzeugt werden. Dazu benötigen

Sie lediglich die Werkzeugleiste Animation und die Animationsleiste. Beide können Sie über das Menü "Fenster" -> 

"Animationsleiste" und Fenster "Symbolleisten-Animation" ein- respektive ausblenden.



Werkzeugleiste Animation



Die Position einer Kamera wird beim Setzen einer neuen Kameraposition anhand der vorgegebenen Geschwindigkeit auto-

matisch auf der Zeitachse ermittelt.


Mit diesem Symbol werden die Positionen auf der Zeitachse dargestellt. Die Positionen auf der Zeitachse können manuell

verändert werden. Dazu positionieren Sie den Regler (horizontaler Balken) mit der Maus oder dem Befehl in die Nähe einer

Kameraposition, bis dieser seine Farbe zu Rot ändert.


Mit gedrückter Ctrl-Taste und linker Maustaste im Regler verschieben Sie die Kameraposition nun auf der Zeitachse. Durch

zusätzliches Drücken von Shift werden alle nachfolgenden Aufnahmepunkte ebenfalls verschoben.


Eine neue Kameraposition auf der Zeitachse überschreibt eine bereits vorhandene Kameraposition. Die Dauer einer Animation

ist automatisch auf 30 Sekunden gesetzt. Diese kann in den Eigenschaften der jeweiligen Animation verändert werden. Es gibt

zwei Möglichkeiten der Zeitdarstellung: Anzahl Bilder (1 B., 2 B., …) oder in Stunden, Minuten, Sekunden (hh:mm:ss:ff, SMPTE-

Timecode). Die Einstellung dafür erfolgt im Menü "Animation" -> "Standard", Option "Animationseinheiten in SMPTE-Timecode".