Anpassen der Symbole

Um Leuchtensymbole Ihren individuellen Ansprüchen anzupassen, klicken Sie im Dialogfenster "Leuchtenauswahl / Symbole zuordnen" auf den Befehl "Standardsymbol erstellen".



Alle Standardsymbole in ReluxCAD werden in der AutoCAD Zeichnung massstäblich dargestellt. 

Sie können deshalb für eine ausgewählte Leuchte die Grundform des Symbols nicht beeinflussen.


Sie haben jedoch die Möglichkeit, im Dialogfenster "Symbol erstellen" die Farbe der Symbole zu ändern, 

diese mit Farbe zu füllen oder das Strichsymbol mit verschiedenen Mustern zu versehen.



Verwenden eigener Symbole

ReluxCAD unterstützt auch Symbole externer Herkunft, die als AutoCAD Block gespeichert sind.

Um selbst gezeichnete oder externe Symbole einzufügen, klicken Sie im Dialogfenster "Leuchtenauswahl / Symbole zuordnen" auf den Befehl "auswählen" (Rechtsklick).


Suchen Sie im Auswahlfenster die Datei, die das gezeichnete Symbol enthält.

Wenn Sie eigene Symbole verwenden, achten Sie darauf, dass das Symbol in einem einheitlichen Layer gezeichnet ist oder stellen Sie sicher, dass alle Layer in der gleichen Ebene liegen.


Ihre eigenen Symbole sind unabhängig von der Leuchten Geometrie, d. h. der Massstab des Symbols wird nicht automatisch angepasst. 

Wenn Sie beispielsweise Langfeldleuchten mit Leuchtstofflampen in unterschiedlichen Längen verwenden, 

zeichnen Sie für jede Länge ein separates Symbol. Überzeugen Sie sich vor dem Einfügen des Symbols, 

dass die Zeichnung im gleichen Massstab (Einheiten pro Meter) erstellt ist wie das AutoCAD Projekt, 

in welches das Symbol eingefügt werden soll.


Verwenden existierender Symbole im Plan

Sollten unabhängig von Relux und Relux CAD bereits Leuchtensymbole im Plan eingezeichnet sein, 

können Sie diese einer Relux Leuchte zuordnen. 

In diesem Fall müssen Sie anschliessend keine Leuchten mehr manuell platzieren.


HInweis: Beachten Sie, dass nach dieser Aktion, bei der Leuchte und Block miteinander verknüpft werden, weiterführende Aktionen, 

wie z.B. ein erneutes Symbol zuordnen die ursprüngliche Blockdefinition verändern kann.


Achten Sie bitte auch darauf, nur dann Blöcke/Symbole mit Leuchten zu verknüpfen, 

wenn diese dafür vorgesehen sind und sichern Sie Ihre ursprüngliche Zeichnung.


Stil festlegen (Referenzblock)

Wenn Sie Linien- oder Textstile häufig verwenden können Sie diese mit Relux CAD in Ihr AutoCAD Projekt importieren.

Sie müssen dazu einen Referenzblock erstellen. 

eichnen Sie in einem neuen AutoCAD Projekt eine beliebige Anzahl Linien in den unterschiedlichen Stilen, die Sie importieren möchten. Falls Sie auch einen Textstil importieren wollen schreiben Sie im Referenzblock einen kurzen Text und weisen diesem den gewünschten Stil zu.

Wählen Sie im Dialogfenster "Projekteinstellungen" im Feld "Referenzblock" die entsprechende Datei aus und klicken Sie anschliessend auf den Befehl "einfügen".


Wenn Sie Ihre Symbole jetzt anpassen wollen klicken Sie auf "Alle Symbol-Icons aktualisieren".

Die gleichen Einstellungen können auch über den Befehl Setup vorgenommen werden.


Beschriftung der SymboleIm ReluxCAD 


Wird durch die Art des verwendeten Symbols grundsätzlich zwischen verschiedenen Leuchten unterschieden.Wenn Sie die Leuchten auf dem Plan beschriften möchten, können Sie dies tun, indem Sie ein Symbol selbst zeichnen und ihm das entsprechende Etikett geben. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Kennzeichnung fest dem Symbol zugeordnet ist. Wenn Sie Symbole drehen, wird der Text ebenfalls gedreht und ist nicht mehr horizontal.