ReluxDesktop übernimmt alle mit ReluxCAD in AutoCAD erstellten Raumgeometrien und die Platzierung von Leuchten.


Umgekehrt werden aber auch alle in Relux vorgenommenen Änderungen im entsprechenden AutoCAD Projekt automatisch angepasst. So können während der lichttechnischen Überprüfung eines Projektes Korrekturen vorgenommen werden, ohne dass dabei ins AutoCAD gewechselt werden oder dieses geöffnet sein muss.


Beim Beenden eines der Programme wird das Projekt des anderen automatisch dem neuesten Stand angepasst.

Sie können Ihre AutoCAD oder Relux Dateien auch anderen Planern zwecks Bearbeitung zur Verfügung stellen. Sobald Sie die extern bearbeiteten Dateien wieder in Ihr System integrieren und mit ReluxCAD weiterverarbeiten, werden die Daten von AutoCAD und Relux wieder synchronisiert.


Achtung: ReluxCAD unterstützt nur AutoCAD Versionen ab AutoCAD 2014.