Vor der Berechnung muss mindestens eine Leuchtenreihe platziert werden. Dazu geht man in der Szenenleiste auf die Option Raumstruktur und klickt mit der rechten Maustaste, so dass sich das Kontextmenü öffnet. Dort wählt man die Option Neue Leuchtenreihe. Wenn man diese Option das erste Mal im Projekt aktiviert, wird sich das Fenster Produktauswahl zur Auswahl des Leuchtentypes anschließend selbsttätig öffnen. Alternativ kann man auch den üblichen Weg der Leuchtenauswahl nutzen.

Neue Leuchtenreihe platzieren

 

Leuchten Auswählen und hinzufügen 


Hinweis: Im Fenster Produktauswahl kann man das Register Einzelleuchte wählen, um einzelne Eulumdat-Dateien zu importieren. Damit kann man sehr flexibel digitale Lichtverteilungskurven verschiedenster Hersteller importieren.


Im Normalfall gibt es für jeden Leuchten-/Lampentyp eine Lichtverteilungskurve, die man einlesen kann. 


Wenn man nur eine Lichtverteilungskurve hat und diese aber mit verschiedenen Lampen einsetzen will, muss man sie so oft einlesen wie gewünscht und dann im Fenster "Produktauswahl" die zu ändernden Leuchten anklicken und mit dem Button "Typ modifizieren" das Fenster Leuchte modifizieren öffnen. Nun kann man die gewünschten Daten ändern (z.B. Leuchtenname und -nummer, Lampentyp, Lampenleistung, Lichtstrom und Anschlussleistung). 


Wichtig ist, dass nach der Änderung die eingelesenen Leuchten unterschiedliche Lichtströme entsprechend der eingesetzten Lampe aufweisen.


Leuchte modifizieren


Nachdem man eine oder mehrere Leuchten ins Projekt eingefügt hat, schliesst man die Leuchtenauswahl. 

Danach öffnet sich automatisch das Fenster Optionen

Zu einem späteren Zeitpunkt kann man dieses Fenster auch in der Tunnelleiste mit dem Icon direkt öffnen.


Hier hat man die Möglichkeit, alternative Bestückungen sowie unterschiedliche Schaltstufen zu definieren.

Im Dialog Alternative Bestückungen kann man die eingelesenen Leuchtentypen der Adaptations- oder Innenbeleuchtung zuordnen. 


Unter dem Punkt Nicht verwendete Leuchten stehen alle eingelesenen und nicht zugeordneten Leuchtentypen. 

Mit dem Button Adaptation ordnet man den Leuchtentyp der Adaptationsbeleuchtung zu. 

Mit dem Button Innen ordnet man den Leuchtentyp der Innenbeleuchtung zu. 

Mit dem Button Entfernen kann man die Zuordnung wieder aufheben und der Leuchtentyp erscheint wieder unter dem Punkt Nicht verwendete Leuchten.


Drei zugeordnete Leuchtentypen und zwei nicht zugeordnete Leuchtentypen


Man kann mehr als einen Eintrag in jedem Bereich vornehmen. Die eingegebene Leuchtenreihenfolge spielt keine Rolle,

da sie nach jedem Schliessen und Öffnen des Fensters Optionen automatisch nach Lichtstrom neu angelegt wird. 

Jeder Leuchtentyp kann nur einmal verwendet werden.


Im Eingabefeld Wartungsfaktor kann allen Leuchten der gleiche Wartungsfaktor zugewiesen werden. 

Mit dem Button individuell kann man den Wartungsfaktor für jede Leuchte auch separat festlegen.


Falls man feststellt, dass noch Leuchtentypen fehlen, 

kann man mit dem Button Leuchten auswählen direkt zum Fenster Produktauswahl gelangen und neue Leuchtentypen einlesen.