Nach der Leuchtenauswahl oder wenn der Schaltstufendialog das erste Mal geöffnet wird, erscheint automatisch das Fenster Leuchtenschaltung konfigurieren


Hier wählt man die Art der Schaltung und die Anzahl der Schaltstufen für die Adaptions- und Innenbeleuchtung. Gegenwärtig unterstützt ReluxTunnel fünf Arten der Schaltung:

  • Schalter (ein/aus)
  • Schalter (ein/50%/aus)
  • Freies Dimmen (nicht wählbar, da für die Berechnung nicht relevant)


Festlegen der Schaltstufen und -gruppen


Nach der Eingabe der gewünschten Parameter wird das Fenster mit dem Button OK geschlossen und es öffnet sich das Fenster Optionen mit dem Dialog Schaltstufen.


Festlegen der Schaltstufen


Hier kann man die Lichtströme der Leuchten für die jeweiligen Schaltstufen festlegen je nach Vorgabe (100%, 50% oder out) oder man kann auch individuelle Werte im Feld eingeben.



Festlegen des Lichtstromes entsprechend Vorgabe (links) oder individuell (rechts)


Durch ein Häkchen in der Zeile "Berechnen" legt man fest, welche Schaltstufen berechnet werden sollen. 


Nach der Eingabe der gewünschten Parameter wird das Fenster mit dem Button OK geschlossen und es wird automatisch eine Leuchtenreihe platziert. 


Diese wird in der Szenenleiste als Gruppe 1 und in der Tunnelleiste angezeigt und ist auch im Grundriss oder der 3-D-Darstellung sichtbar.


Zu einem späteren Zeitpunkt kann man in der Tunnelleiste mit dem Icon "Schaltstufen" das Fenster Optionen und den Dialog Schaltstufen direkt öffnen. 


Mit dem Button "konfigurieren" öffnet man das Fenster "Leuchtenschaltung konfigurieren".


Hinweis: Eine Schaltgruppe kann verschiedene Leuchtentypen beinhalten. 

Welcher Leuchtentyp einer Schaltgruppe wo montiert wird, sehen in der „Leuchten Liste“ nach der Berechnung.


Leuchten Liste und Schaltgruppen