Durch das Verlinken beliebiger Leuchten-RFAs mit reellen Produkten von ReluxNet haben Sie die möglichkeit, Beleuchtungsberechnungen durchzuführen und die ZonalCavity-Funktion zu verwenden,
auch wenn Sie mit Familien aus beliebigen Quellen oder Familien ohne photometrischen
Informationen arbeiten (selbst erstellt, Bauteilkatalog, ...).


Leuchtenauswahl

In der Leuchtenauswahl werden alle Familien der Klasse "Lighting Fixture" aufgelistet. 


Die Markierungen auf der linken Seite zeigen Ihnen aus welcher Quelle die Familie stammt 
und ob sie für eine Berechnung verwendet werden kann:


Reelle Leuchte von ReluxNet


Individuelle Leuchte aus dem Bauteilkatalog von Building360

Individuelle Leuchte aus unbekannter Quelle

Individuelle Leuchte verlinkt mit reellem Produkt von ReluxNet

Individuelle Leuchte mit einer Lichtverteilungskurve


Auf der rechten Seite finden Sie die Funktionsbuttons:


Mit reellem Produkt von ReluxNet verlinken

Inverses Verlinken mit reellem Produkt von ReluxNet verlinken

Leuchten-Konfigurator



Verlinkung

Um eine individuelle Leuchte mit einem reellen Produkt zu verlinken,
verwenden Sie den Button "Mit reellem Produkt von ReluxNet verlinken".
Dadurch öffnet sich ReluxNet und Sie können sich eine passende Leuchte auswählen.
Sofern die individuellen Leuchte aus einer bekannten Quelle stammt (z.B. Bauteilkatalog Building360),
werden die Filter auf ReluxNet automatisch angepasst, sodass Sie schnellst möglich ein passendes Produkt finden.

 

Anschliessend wählen Sie die Funtkion "In Revit öffnen".


Nun haben Sie die Möglichkeit, einige Parameter aus dem reellen Produkt in die individuelle Familie zu übernehmen.
Diese informationen werden direkt in die Typenparameter geschrieben.
Die Übernahme der Dimensionen passt bei bekannten Quellen das Modell den Abessungen des reellen Produktes an.

 


Beim Verlinken wird vom ursprünglichen Typ eine Kopie erstellt,
welcher anschliessend den gewählten Optionen entsprechend angepasst wird.
Die Instanzen des ursprünglichen Typs können nun automatisch in den neuen Typ geändert werden.


ZonalCavity

Alle Leuchten welche entweder von ReluxNet stammen, mit einer Leuchte von ReluxNet verlinkt sind
oder eine LVK haben können mit der ZonalCavity-Funktion automatisch platziert werden.

Bei verlinkten Leuchten wird zur Berechnung das reelle Produkt verwendet,
im Revit-Modell wird jedoch die individuelle Leuchte platziert.




Export/Import

Beim Export nach Relux werden die reellen Produkte exportiert.
Dadurch können Sie in Relux eine Beleuchtungsberechnung durchführen und die Positionen,
die Anzahl oder den Typ der Leuchten noch anpassen.

Wird das Relux-Projekt wieder in das Revit-Modell importiert,
werden wiederum die ursprünglichen Leuchtenmodelle anstelle der reellen Produkte platziert.

  

Inverse Verlinkung

Sind im Relux-Projekt neue Leuchtentypen hizugefügt worden,
werden diese als ReluxNet-Leuchte ins Revit-Modell importiert.
Die Funktion "Mit individueller Leuchte verlinken" ermöglicht Ihnen nun,
das reelle Produkt durch ein individuelles Model auszutauschen.
Dabei wird die individuelle Familie mit dem reellen Produkt verlinkt
und die Instanzen können wiederum automatisch ausgetauscht werden.